Prélude D-dur op. 23 Nr. 4

Herausgeber: Dominik Rahmer
Fingersatz: Marc-André Hamelin

5,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 10 (III, 7), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 1152 · ISMN 979-0-2018-1152-9

Schwierigkeitsgrad (Klavier): mittel (Stufe 6)

Mit dem D-dur-Prélude aus der Sammlung Opus 23 gelang Rachmaninow ein wunderbar träumerisches Nocturne im Stile Chopins. Der unmittelbar ansprechende poetische Tonzauber und der nur mittlere Schwierigkeitsgrad machen das Stück zu einem idealen Einstieg in die spätromantische Farbenwelt seiner 24 Préludes. Für die Rachmaninow-Editionen im Henle-Urtext wurden die autographen Quellen im Moskauer Glinka-Archiv herangezogen. Der Fingersatz stammt von Marc-André Hamelin, einem der herausragenden Pianisten unserer Zeit und zugleich einem Experten für russische, spätromantische Klaviermusik.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »