15 Ungarische Bauernlieder

Herausgeber: László Somfai
Fingersatz: Dénes Várjon

12,00 €

Urtextausgabe, broschiert
in Vorbereitung
Keine Vertriebsrechte für Frankreich und Spanien.
In Zusammenarbeit mit Editio Musica Budapest.

Seiten: 30 (VII, 23), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 1404 · ISMN 979-0-2018-1404-9

In einer Notiz zur 1914 geplanten Erstausgabe der Ungarischen Bauernlieder schreibt Bartók, dass „die hier veröffentlichten Melodien Volkslieder im engsten Sinne des Wortes, besser gesagt Bauernlieder“ seien. Bartók zog die Veröffentlichung dieser Sammlung zunächst jedoch wieder zurück und ergänzte sie um neue, in der Zwischenzeit gesammelte Volksmusik. Erst 1920 erschien schließlich die Erstausgabe im Druck. Bartók-Forscher László Somfai rollt die komplizierte Entstehungsgeschichte dieses Werks in seinem Vorwort auf. Die Bemerkungen am Ende der Ausgabe enthalten wichtige Hinweise zur Aufführungspraxis, gewonnen aus den beiden Aufnahmen, die der Komponist 1927 und 1936 von einigen der Stücke einspielte. Der Notentext schließlich ist dem in Vorbereitung befindlichen Band der Bartók-Gesamtausgabe entnommen. Ein weiterer, sehr populärer Bartók-Titel im G. Henle Verlag!

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »