Startseite

Trauer um Franz Beyer

Am 29. Juni 2018 verstarb im hohen Alter von 96 Jahren Professor Franz Beyer – ein großer Musiker und großartiger Mensch. Mit seinem Tod verliert der G. Henle Verlag einen jahrzehntelangen Freund und Wegbegleiter. Prof. Beyer wirkte ein langes Musikerleben als Bratschist (u.a. als Mitglied des legendären Streichquartetts von Max Strub), er war Hochschullehrer in München, ein profunder Kenner des gesamten klassischen Musikrepertoires und insbesondere der Musik Mozarts.

Franz Beyer gab in unserem Verlag die Referenzausgabe von Max Regers Bratschen-Solosuiten heraus. Er komponierte alle Kadenzen zu den drei Violinkonzerten Joseph Haydns. Und er bearbeitete Werke und Fragmente in Henles Urtextausgabe für 2 Klaviere von Mozart – des Unterzeichners erste Urtextausgabe und gemeinsame Arbeit mit Franz Beyer.

In seinen Noteneditionen lebt Prof. Franz Beyer fort. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

München, 6. Juli 2018
Dr. Wolf-Dieter Seiffert